Alzheimer einfach verstehen, vermeiden und therapieren
Die Formel gegen Alzheimer
Home Alzheimer Bücher Über mich Presse/Medien Filme Race Across America Falls Sie für Ihre Patienten  in Ihren Praxisräumen  Leseproben auslegen möchten, senden Sie  Ihre Anfrage mit Namen und  Anschrift Ihrer Praxis an verlag@mental-enterprises.de
Für wissenschaftlich interessierte: Im Journal of Molecular Psychiatry ist unter dem Titel “Unified theory of Alzheimer’s disease (UTAD): implications for prevention and curative therapy”  meine wissenschaftliche Erklärung der Alzheimer-Entstehung, sowie die daraus abgeleitete Präventionsstrategie und mein systembiologisches Therapiekonzept nachzulesen.
“Für seine bahnbrechenden Erkenntnisse zur Alzheimer-Entstehung, -Prävention und -Therapie wurde PD. Dr. med. Michael Nehls mit dem Hanse-Preis für Psychiatrie 2015  von der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Rostock ausgezeichnet.”
“Streit um die  Therapie” in SWR2-Wissen 21.09.2016 ALZHEIMER- THERAPIE nach Nehls (ATnN) NETZWERK Kontakt/Impressum English Mental Enterprises “Die Formel  gegen Alzheimer” in SWR1-Leute 03.06.2018
Heyne Originalausgabe € 17,00 [D] inkl. MwSt. € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empf. VK-Preis) Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-20275-7
Text bei Heyne: Alzheimer keine Chance geben Das kompakte Praxisbuch für ein Leben ohne Alzheimer für Betroffene, Angehörige und für alle, die rechtzeitig vorbeugen wollen. Dr. med. Michael Nehls klärt auf über die Ursachen dieser Zivilisationskrankheit und zeigt, wie man sich mithilfe seiner Formel gegen Alzheimer nicht nur vor Alzheimer schützen, sondern in einer frühen Phase sogar geheilt werden kann. Entscheidend sind vier einfache Faktoren: genügend Schlaf, ausreichend Bewegung, gute soziale Kontakte und eine gehirngesunde Ernährung. Mit vielen hilfreichen Empfehlungen und Rezepten – übersichtlich, leicht verständlich, überzeugend!
Alzheimer muss nicht sein - der einfache Weg zu einem langen, geistig gesunden Leben Unzählige Studien belegen: Von Natur aus sind wir auf ein geistig fittes Älterwerden programmiert. Diese natürliche Fähigkeit beruht darauf, dass wir lebenslang täglich neue Hirnzellen genau dort bilden können, wo ansonsten, wenn wir dies durch unsere moderne Lebensweise unterbinden, die Alzheimer-Krankheit beginnt:  im Zentrum unseres emotionalen Gedächtnisses. Alzheimer ist eine verhaltensbedingte Mangelerkrankung. Sie lässt sich daher nur heilen, wenn man die individuellen, krankheitsverursachenden Mängel in der Lebensweise rechtzeitig behebt. Gleichzeitig müssen fehlgeleitete Stoffwechselwege gezielt therapeutisch unterbrochen werden. Es ist eigentlich ganz einfach: Wir müssen nur die Selbstheilungskräfte unseres Gehirns reaktivieren.